Scha­dens­gut­ach­ten

Hatten Sie einen Unfall und wissen nicht, wie es weitergeht? Wir helfen Ihnen!

Rufen Sie uns an: 0177 6908493

Das Schadengutachten hat die gleiche Bedeutung wie ein Kfz Gutachten oder ein Unfallgutachten.
In erster Linie wird ein Schadengutsachten in Auftrag gegeben, wenn es zu einem Schaden am Fahrzeug nach einem Verkehrsunfall gekommen ist. Das Schadengutachten ist dabei eine Möglichkeit, um einen Schaden nachzuweisen.
Doch mit einem Schadengutachten werden nicht nur die Reparaturkosten ermittelt, sondern auch ein Großteil der anderen Ansprüche belegt. Dazu zählen in erster Linie die Wertminderung und die Nutzungsausfallentschädigung.
Das Schadensgutachten stellt somit eine solide Basis für den vollständigen Ausgleich sowohl an materiellen wie immateriellen Schäden nach einem Unfall dar.

Rufen Sie uns an: 0177 6908493

Wann sollte ein Schadensgutachten in Auftrag gegeben werden?

Bevor man sich für die Beauftragung eines Schadengutachtens entscheidet, sollte man sowohl die Vor- wie auch die Nachteile kennen. Sicherlich bietet das Schadengutsachten viel Sicherheit, wenn es um die Schadenabwicklung geht. Es zeigt den kompletten Umfang der Ansprüche, die man an den Gegner hat. Somit ist das Schadengutsachten die ideale Basis bei der Abwicklung eines Schadens am Fahrzeug. Allerdings ist das Schadengutachten wesentlich teurer als der Schadennachweis, sodass es nicht in jedem Fall zu empfehlen ist.
Nach einem unverschuldeten Unfall, also einem Haftpflichtschaden wird das Schadengutachten meist in Auftrag gegeben. Die Haftpflichtversicherung des Schädigers kommt für die Kosten aus. Ist die Schuldfrage allerdings nicht eindeutig geklärt oder fand der Unfall im Ausland statt, dann besteht vor der Beauftragung eines Schadengutachtens Klärungsbedarf. Gleiches gilt für einen Bagatellschaden.

Kann der Gutachter für ein Schadengutachten ohne Rücksprache beauftragt werden?

Als Geschädigter hat man sowohl Rechte als auch Pflichten. Sollte dem Geschädigten ein Gutachter zustehen, dann muss er dies jedoch mit der gegnerischen Versicherung abstimmen. Versicherungen greifen meist in die Abwicklung eines Schadens ein, denn es gibt oft auch Wege, die für die Versicherung wirtschaftlicher sind.
Mit einem unabhängigen Gutachter werden mittels einem Schadensgutachten alle Schäden mit relevanten Werten ermittelt. Für jegliches weitere Vorgehen ist das Schadensgutachten eine neutrale Entscheidungsgrundlage. Mithilfe eines Schadengutachtens kann unabhängig vom Eigeninteresse der beiden Parteien der beste Lösungsweg gefunden werden. Eine falsche Entscheidung bei einem Unfall kann teuer sein, denn es geht immer um viel Geld. Wir unterstützen unsere Kunden in diesen Fällen mit Rat und Tat.

Rufen Sie uns an: 0177 6908493